Icons für Automator-Programme ändern

Ich habe mir vor kurzer Zeit eine virtuelle Maschine (VM) mit Hilfe von VMware Fusion als Arbeitsumgebung eingerichtet. In der VM ist, wie auch auf dem Hostsystem, OS X Lion installiert. Die virtuelle Version des Apple Betriebssystems verbindet sich via VPN mit der Zielumgebung.

Sobald dies geschehen ist, möchte ich gerne auf einem entfernten Rechner Programme starten und sie mir lokal auf dem Display anzeigen lassen. Zum Starten der Software habe ich mir kleine Automator-Programme gebastelt, die Shell-Skripte ausführen. In diesen Shell-Skripten sind die eigentlichen Aufrufe, die die entfernten Tools auf meinem Bildschirm anzeigen.Leider ist es so, dass alle von Automator gespeicherten Programme ein identisches Symbol haben. Da ich die Icons gerne im Dock behalten wollte, wurde dieser Umstand zu einem Problem. Es stellte sich schnell heraus, dass ich nicht einfach ein beliebiges Bild als Programmsymbol verwenden konnte, ohne etwas Zeit zu investieren. Viele Webseiten erklären, wie Symbole anderer Programme z.B. für ein Automator-Programm genutzt werden können, nur ist die Auswahl an Icons in einer nahezu leeren OS X Installation doch sehr eingeschränkt. Es musste also eine Lösung her, mit der ich mir eigene Icons aussuchen und diese dann vergeben kann.

Einige Minuten suchen waren doch nötig, bis ich auf ein kleines Youtube-Video gestoßen bin in dem erklärt wird, wie aus beliebigen Bildern Mini-Symbole für dieses Bild gemacht werden können. Dieses Mini-Symbol kann dann einfach für das Automator-Programm genutzt werden, wie in dem oben bereits erwähnten Apple Knowledge Base Artikel „Mac 101: Change your Icons“ erwähnt.. Schön, dass die Lösung dafür ebenfalls ein mit Automator kreiertes Programm ist 🙂

So habe ich jetzt in meinem Dock den Programmen entsprechende Symbole, auch wenn die Software gar nicht in meiner VM installiert ist.

 

mkriesten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*