Kleinigkeit. Verwirrt mich trotzdem.

In unserem Haushalt bin ich _nicht_ die einzige Person, die unser Sonos System zu schätzen weiß. Auch nach Jahren immer noch eine wundervoll Sache und mit der im letzten Jahr erschienenen Version der Play:5 in eine ganz neue Dimension vorgestoßen. Dennoch gibt es im Controller für OS X diese Kleinigkeit, diesen Mini-Mindfuck, der mich immer wieder erwischt und aus dem Konzept bringt: In der Playlist wird der derzeit abgespielte Song mit einem „Play“-Symbol angezeigt. Oben bei der Musiksteuerung kann ich auf „Pause“ drücken, um den Song zu pausieren. Das ist schon logisch und erklärbar, aber immer noch nichts für meine Intuition.

Screenshot_31_03_16__16_13

Schauen wir mal, ob Sonos das wirklich ernst meint:

Wobei weiterleiten und ändern immer noch zwei unterschiedliche Dinge sind. So weit denke ich dann doch noch mit.

 

mkriesten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*